andere Rückblicke
St. Martinus 2007






Die Martinsfeier wurde von den Kindern gestaltet. Sie hatten sich unter Anleitung der Jugend mit dem Leben des Heiligen Martin beschäftigt.


Leider konnte der Laternenumzug nicht stattfinden. Es war zu stürmisch und geregnet hatte es an diesem Tag auch schon. Damit war nicht sicher, ob alle trocken wieder nach Hause kommen. Aber die Kinder konnten ihre Laternen auch in der Kirche anzünden. Es war kein richtiger Umzug, aber Spaß hat es sicherlich trotzdem gemacht, als das Licht ausging und nur die Laternen leuchteten.



Natürlich teilte Martin auch diesmal wieder seinen Mantel mit dem Bettler.






Wer mochte, konnte noch im Gemeidezentrum eine Martinsbrezel essen. Es gab auch Kinderpunsch und für die Eltern einen Glühwein.







Dazu spielte dann der Musikverein auf und so wurde es auch ohne Laternenumzug ein schöner Martinstag.